Januar 2009 Archive

WWW::Shorten von Dave Cross stellt eine einfach zu bedienende Schnittstelle zu verschiedenen Kurz-URL-Diensten zur Verfügung.

In den beiden nachfolgenden Beispielen wird http://tinyurl.com/ als Kurz-URL-Dienst verwendet. Es stehen aber noch mehr Dienste zur Verfügung.

#!/usr/bin/perl 
use strict;
use warnings;

use WWW::Shorten 'TinyURL';

my $long_url = 'http://maps.google.com/maps/ms?hl=de&ie=UTF8&msa=0&msid=104418621568716707067.00045ffd70f3b765080f6&ll=50.112433,8.690529&spn=0.085204,0.220757&z=12';

my $short_url = makeashorterlink($long_url);

print "Long:  $long_url\n";
print "Short: $short_url\n";

Das Programm erzeugt folgende Ausgabe:

Long:  http://maps.google.com/maps/ms?hl=de&ie=UTF8&msa=0&msid=104418621568716707067.00045ffd70f3b765080f6&ll=50.112433,8.690529&spn=0.085204,0.220757&z=12
Short: http://tinyurl.com/7lmoeg

Wer die langen Funktionsnamen nicht mag, kann kürzere über das Tag ':short' importieren:

#!/usr/bin/perl 
use strict;
use warnings;

use WWW::Shorten 'TinyURL', ':short';

my $long_url = 'http://maps.google.com/maps/ms?hl=de&ie=UTF8&msa=0&msid=104418621568716707067.00045ffd70f3b765080f6&ll=50.112433,8.690529&spn=0.085204,0.220757&z=12';

my $short_url = short_link($long_url);

print "Long:  $long_url\n";
print "Short: $short_url\n";

Das Programm erzeugt dieselbe Ausgabe wie oben.

Siehe auch

Achtung: Twitter verwendet seit 01.09.2010 OAuth. Damit ist dieser Beitrag hofnungslos veraltet.

Aktuelle Fassung: Mikro-Blogging mit Net::Twitter und OAuth

 


 

Net::Twitter von Chris Thompson bietet eine einfache Schnittstelle zum Mikro-Blogging-Dienst Twitter.

In diesem Beitrag wird kurz aufgezeigt, wie Status Updates, Anzeige der Tweets eines Feeds und eine einfache Schlagwortsuche mit Net::Twitter funktionieren.

Beispiel: Status update

#!/usr/local/bin/perl 
use strict;
use warnings;

use Net::Twitter;
use Dumpvalue;

my $username = 'test';
my $password = 'secret';

my $twit = Net::Twitter->new( username => $username,
                              password => $password,
                             ) or die $!;


	# Pruefen, ob Login klappt
$twit->verify_credentials() or die  $twit->get_error();


		# Status aktualisieren
		# Wenn der Text laenger als 140 Zeichen ist,
		# wird ohne Fehlermeldung abgeschnitten
my $tweet = $twit->update( "Net::Twitter Test!" ) or die $twit->get_error();

	# ID fuer Tweet ausgeben
print "Tweet-ID: ", $tweet->{id} , "\n"; 


	# Alle Werte der Datenstruktur $tweet ausgeben
my $dumper = new Dumpvalue;;
$dumper->dumpValue(\\$tweet);


	# Logout
$twit->end_session();

Beispiel: Tweets von anderen Usern anzeigen

In diesem Beispiel werden die aktuellen Tweets des Twitterfeed von PerlNews ausgegeben.

#!/usr/local/bin/perl 
use strict;
use warnings;

use Net::Twitter;

my $username = 'test';
my $password = 'secret';

my $twit = Net::Twitter->new( username=> $username,
                              password=> $password,
                            ) or die $!;


	# Pruefen, ob Login klappt
$twit->verify_credentials() or die  $twit->get_error();

	 # Tweets von perlfeed holen
my $results = $twit->user_timeline( { id => 'perlfeed', } )
		or die $twit->get_error();


foreach my $result ( reverse @$results ) {
	print $result->{text}, "\n"; 
	print $result->{created_at}, "\n"; 
}

$twit->end_session(



    

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Perl HowTo von neu nach alt.

Dezember 2008 ist das vorherige Archiv.

Februar 2009 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Fachzeitschriften

Blog Roll

Powered by

Powered by Movable Type 5.2.10

Creative Commons-Lizenz

Creative Commons License
Dieses Weblog steht unter einer Creative Commons-Lizenz.