November 2009 Archive

In diesem Jahr können sich Perl-Programmierer (m/w) gleich über drei Advents-Kalender freuen:

Allen Lesern wünsche ich eine schöne und sorgenfreie Advents- und Weihnachtszeit.

Der Deutsche Perl-Workshop ist die jährliche Konferenz deutschsprachiger Anwender und Entwickler der dynamischen Open-Source-Programmiersprache Perl.

Der Schwerpunkt des von der Deutscher Perl-Workshop GbR und Wirtschaftsförderung Stuttgart (WRS) verstaltelten Workshops ist "Modern Perl". Dabei spielen Module Catalyst, Moose und DBIx::Class eine wichtige Rolle. Catalyst als sehr flexibles Webframework, Moose mit einer neuartigen Objektorientierung für Perl und DBIx::Class als Schicht zwischen Anwendung und Datenbanken.

Call for Papers

Unser Workshop steht und fällt mit den Vorträgen, die 5, 20 oder 40 Minuten lang sein können.

Alle Themen, die mit Perl oder dem Perl-Umfeld zu tun haben, können als Vorträge für den Workshop interessant sein. Vorschläge müssen bis spätestens Montag, den 08.02.2010 als Abstract eingereicht werden. Er sollte in rund 2000 Zeichen das Thema beschreiben.

Die Vortragsvorschläge können über die Webseite eingereicht werden.

Sponsoren

Der Workshop bedeutet neben enormem zeitlichen auch hohen finanziellen Aufwand. Deshalb benötigen wir Unterstützung von Sponsoren, z.B. bei der Ausrichtung der Abendveranstaltung. Für mehr Informationen darüber, wie Sponsoren den Workshop unterstützen können, steht Kurt Jäger zur Verfügung.

Preise

Wie in den Jahren zuvor sind die Preise für die Teilnahme niedrig: Für Studenten liegt der Beitrag bei 50 €, für Privatpersonen bei 75 € und für Firmenteilnehmer bei 250 € für den gesamten Workshop.

Mehr Informationen

Via:

Wenn die Schlüssel und Werte eines Perl-Hashes genau in der Reihenfolge ausgegeben werden sollen, in der die Daten in den Hash eingefügt wurden, bieten sich die beiden CPAN-Module Tie::IxHash und Tie::Hash::Indexed an.

Standardverhalten von Perl-Hashes bei der Ausgabe

Schlüssel und Wert werden in nicht vorhersagbarer Reihenfolge ausgegeben.

#!/usr/bin/perl
use warnings;
use strict;

my %farbe = ();

$farbe{'Banane'}  = 'Gelb';
$farbe{'Zitrone'} = 'Gelb';
$farbe{'Orange'}  = 'Orange';
$farbe{'Apfel'}   = 'Rot';

my $pattern = "%-20s %-20s\n";
printf( $pattern, 'Obst:', 'Farbe:' );

	# Ausgabe in zufaelliger Reihenfolge
foreach my $obst ( keys %farbe ) {
		printf( $pattern , $obst, $farbe{$obst} );
} 

Das Programm erzeugt folgende Ausgabe:

Obst:                Farbe:              
Banane               Gelb                
Apfel                Rot                 
Orange               Orange              
Zitrone              Gelb  

Tie::IxHash

Tie::IxHash von Gurusamy Sarathy gibt Schlüssel und Werte eines Hashes genau in der Reihenfolge wieder aus, in der die Schlüssel eingefügt wurden:

#!/usr/bin/perl
use warnings;
use strict;

use Tie::IxHash;

my %farbe = ();

tie %farbe, "Tie::IxHash" or die $!;

$farbe{'Banane'}  = 'Gelb';
$farbe{'Zitrone'} = 'Gelb';
$farbe{'Orange'}  = 'Orange';
$farbe{'Apfel'}   = 'Rot';

my $pattern = "%-20s %-20s\n";
printf( $pattern, 'Obst:', 'Farbe:' );

        # Ausgabe in Einfuege-Reihenfolge
foreach my $obst ( keys %farbe ) {
		printf( $pattern , $obst, $farbe{$obst} );
} 

Das Programm erzeugt folgende Ausgabe:

Obst:                Farbe:              
Banane               Gelb                
Zitrone              Gelb                
Orange               Orange              
Apfel                Rot  

Tie::Hash::Indexed

Tie::Hash::Indexed von Marcus Holland-Moritz erledigt die selbe Aufgabe deutlich schneller, da intern XS zum Einsatz kommt

#!/usr/bin/perl
use warnings;
use strict;

use Tie::Hash::Indexed;

my %farbe = ();

tie %farbe, "Tie::Hash::Indexed" or die $!;

$farbe{'Banane'}  = 'Gelb';
$farbe{'Zitrone'} = 'Gelb';
$farbe{'Orange'}  = 'Orange';
$farbe{'Apfel'}   = 'Rot';

my $pattern = "%-20s %-20s\n";
printf( $pattern, 'Obst:', 'Farbe:' );

        # Ausgabe in Einfuege-Reihenfolge
foreach my $obst ( keys %farbe ) {
		printf( $pattern , $obst, $farbe{$obst} );
} 

Das Programm erzeugt folgende Ausgabe:

Obst:                Farbe:              
Banane               Gelb                
Zitrone              Gelb                
Orange               Orange              
Apfel                Rot        

Siehe auch

Am 28./29.11.2009 wird der 5. Frankfurter Perl-Community Workshop stattfinden.

Wie in den Jahren zuvor, handelt es sich um ein lockeres Treffen von Perl-Programmierern im Club Voltaire (OpenStreetMap) mit zahlreichen Vorträgen aus der Praxis.

Der Eintritt ist wie gewohnt frei. Eine Anmeldung über das Wiki ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Neue Gesichter und Einsteiger in die dynamische Programmiersprache Perl sind ausdrücklich willkommen.

Ein Highlight des diesjährigen Treffens wird wohl ein Vortrag von Max Maischein über WWW::Mechanize::FireFox.

Siehe auch

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Perl HowTo von neu nach alt.

Oktober 2009 ist das vorherige Archiv.

Dezember 2009 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Fachzeitschriften

Blog Roll

Powered by

Powered by Movable Type 5.2.10

Creative Commons-Lizenz

Creative Commons License
Dieses Weblog steht unter einer Creative Commons-Lizenz.