März 2010 Archive

Zur Installation von CPAN-Modulen werden üblicherweise die bekannten und bewährten Module CPAN oder CPANPLUS verwendet. Für weniger erfahrene Perl-User ist die Vielzahl der Konfigurationseinstellungen allerdings manchmal verwirrend.

Das noch sehr junge App::cpanminus von Tatsuhiko Miyagawa vereinfacht die Installation von CPAN-Modulen erheblich, indem es automatisch eine sinnvolle Konfiguration wählt und Abhängigkeiten ebenfalls automatisch auflöst.

Installation - Check it out

$ git clone git://github.com/miyagawa/cpanminus.git
$ cd cpanminus
$ perl Makefile.PL
$ sudo make install

CPAN-Module mit cpanm installieren

$ sudo cpanm  CGI
Fetching http://search.cpan.org/CPAN/authors/id/L/LD/LDS/CGI.pm-3.49.tar.gz ... OK
Configuring CGI.pm-3.49 ... OK
Building and testing CGI.pm-3.49 for CGI ... OK
Successfully installed CGI.pm-3.49

That's it. So einfach kann es sein.

Siehe auch:

Das Comprehensive Perl Archive Network bietet aktuell 17.551 Module von 8.032 Autoren zur freien Verwendung an.

Zugegebenermaßen fällt einem die Auswahl nicht immer leicht.

Task::Kensho von Chris Prather vereinfacht die Auswahl deutlich, in dem es eine Liste der besten und modernen CPAN-Module zur Verfügung stellt und diese Module und deren Abhängigkeiten auch gleich installiert.

Die Auswahl der Module aus den Bereichen Testing, objektorientierte Programmierung, asynchrone Programmierung, XML-Entwicklung, Web Entwicklung, Webcrawler, Datum und Uhrzeit, Datenbank Programmierung, Excel/CSV Entwicklung, E-Mail, Konfiguration und vielen weiteren wurde von den Mitgliedern der Enlightened Perl Organization vorgenommen.

cpan> install Task::Kensho

Siehe auch

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält alle Einträge von Perl HowTo von neu nach alt.

Februar 2010 ist das vorherige Archiv.

April 2010 ist das nächste Archiv.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Fachzeitschriften

Blog Roll

Powered by

Powered by Movable Type 5.2.10

Creative Commons-Lizenz

Creative Commons License
Dieses Weblog steht unter einer Creative Commons-Lizenz.